Energiehandel

Energiehandel

Beschaffungsstrategie Strom, Gas & CO2

Angesichts extremer Preisschwankungen und -steigerungen an den Handelsmärkten steht die Wahl der Absicherungsprodukte in der Energiebeschaffung so stark wie schon lange nicht mehr im Fokus. Eine kontinuierliche Bewertung der Beschaffungsrisiken ist unerlässlich geworden. Aussagekräftige Berichte, verbindliche Entscheidungsgrundlagen sowie eine vollständige Transparenz im Beschaffungsgeschehen sind hierfür wesentlich.

emb unterstützt ihre Kunden bei der Bewertung und Optimierung ihrer Energiebeschaffung, z. B. anhand der selbst entwickelten Themenlandkarte. Wir analysieren für Sie alle wesentlichen Aspekte im Zusammenspiel zwischen Energiebeschaffung und Vertrieb und identifizieren kritische Pfade. Eine Grundlage für Transparenz und für zielgerichtetes Vorgehen in der Energiebeschaffung bilden die von emb entwickelten individuellen Berichte für die Portfolioführung und das operative Risikomanagement.

Fachartikel zum Thema

Erstanalyse Energiebeschaffung

emb hat für eine umfassende Erstanalyse und Bestandsaufnahme rund 30 relevante Themenfelder identifiziert, die in einem Vor-Ort-Gespräch mit den Verantwortlichen in Beschaffung, Vertrieb und dem Risikomanagement diskutiert werden. Die konkreten Vorgehensweisen und Gegebenheiten im Unternehmen werden dabei mit Ihren Vorgaben (z. B. aus dem Risiko- / Beschaffungshandbuch) abgeglichen. emb sichtet dazu Ihre vorliegenden Vorgaben und bewertet diese in den identifizierten Themenfeldern. Der ergänzende Austausch über die aktuellen Bezugsverträge führt in der Summe dazu, dass Sie eine ganzheitliche Bewertung Ihrer Regelungen und Prozesse in der Energiebeschaffung erhalten, die es Ihnen ermöglicht (risikominimierende) Verbesserungen zu initiieren.

Flyer „Erstanalyse Energiebeschaffung“

Ihre Ansprechpartner

Norbert Thewes

Geschäftsführer

thewes(at)e-markt-b.de
Tel.: +49 2508 993 993-1

 

 

Martin Wurm

Projektleiter Energiehandel und -vertrieb

wurm(at)e-markt-b.de
Tel.: +49 2508 993 993-6